BZV Medienhaus GmbH

Reisefinder

 

AZOREN - Grüne Inseln im blauen Meer - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
18AZO820
Termin:
04.09.2018 - 11.09.2018
Preis:
ab 1995 € pro Person

+ Die heißen Quellen im Tal von Furnas
+ Ausflug zu den Zwillingseen und dem Feuersee
+ Ausflüge und Besichtigungen bereits eingeschlossen!

AZOREN
Grüne Inseln im blauen Meer

HÖHEPUNKTE DER REISE
Die heißen Quellen im Tal von Furnas mit traditionellem Erdofenessen „Cozido"
· Inselrundfahrt auf Faial mit Capelinhos und Caldeira
· Die „schwarze" Insel Pico mit Besuch des Walfangmuseums
· Ausflug zu den Zwillingseen „Lagoa Azul" und „Lagoa Verde"
· Ausflug zum Feuersee „Lagoa do Fogo"
· Besuch einer der beiden einzigen Teeplantagen Europas sowie einer Ananasplantage

1. Braunschweig - Frankfurt - Insel Sao Miguel:
Am Nachmittag Bahnreise nach Frankfurt und Flug nach Ponta Delgada, Hauptstadt der größten Azoren-Insel, Sao Miguel. Sie ist die größte Insel der Azoren und liegt im östlichen Teil der Inselgruppe. Am Flughafen werden Sie bereits von Ihrem Reiseleiter erwartet, der Sie in Ihr Hotel begleitet. Übernachtung: Hotel Sao Miguel Park

2. Tagesausflug ins Tal von Furnas:
Furnas wird Sie durch seine einzigartige und paradiesische Flora und Fauna begeistern. Auf dem Weg machen Sie in Vila Franca halt. Sie war einst die erste Hauptstadt von Sao Miguel, bevor ein Erdbeben die Stadt zerstörte. Heute erstrahlt sie wieder in altem Glanz. Im Tal von Furnas dampft und brodelt es an jeder Ecke. Am Ufer des Sees Lagoa das Furnas wird die Erdwärme zum Garen der lokalen Spezialität „Cozido das Furnas" genutzt - in Töpfen wird eine Mischung aus verschiedenen Fleisch- und Gemüsesorten in die Erde versenkt und gekocht. Sie haben hier die Gelegenheit, diese Spezialität zu probieren und werden begeistert sein. Danach besichtigen Sie den Botanischen Garten, einer der schönsten Gärten von Sao Miguel, mit seinem natürlichen Warmwasserschwimmbecken mitten im Garten. Über die Nordküste geht es zurück nach Ponta Delgada, mit Besuch einer Teeplantage unterwegs. Vom Aussichtspunkt Santa Iria haben Sie einen herrlichen Ausblick auf die Nordküste der Insel. Übernachtung: Hotel Sao Miguel Park, Verpflegung: Frühstück, Mittagessen „Cozido das Furnas"

3. Insel Sao Miguel - Insel Faial:
Heute fliegen Sie zur „blauen Insel" Faial. Diesen Beinamen hat Faial durch seine Hortensien, die in den Sommermonaten überall auf der Insel herrlich blau blühen. Ihr örtlicher deutschsprechender Reiseleiter erwartet Sie bereits am Flughafen in Horta und bringt Sie zu Ihrem Hotel. Übernachtung: Hotel Faial Resort, Verpflegung: Frühstück

4. Inselrundfahrt auf Faial:
Nach dem Frühstück zeigt Ihnen Ihr örtlicher Reiseleiter die schönsten Ecken von Faial. Zunächst fahren Sie zur Caldeira. Die Insel Faial steigt von allen Seiten aus zu einer mächtigen Caldeira auf, einem großen Krater mit ca. 1,5 km Durchmesser, der die Insel im Zentrum dominiert. Vom Kraterrand kann man die Insel in alle Richtungen überblicken. Dann geht es ins Vulkangebiet Capelinhos - einer atemberaubenden Vulkanlandschaft, die nach dem Ausbruch 1957/1958 entstand. Gut ein halbes Jahrhundert nach dem Vulkanausbruch fegt noch immer die Asche über das Land. Hier haben Sie die Möglichkeit für eine kleine Wanderung zum Vulkankrater, bevor Sie das Museum „Centre of Capelinhos" besuchen, in dem das historische Ereignis des Vulkanausbruchs mit Bildern und Filmaufnahmen lebhaft dokumentiert wird. Während der Fahrt hat man herrliche Ausblicke auf das Tal und die Südküste. Das Mittagessen nehmen Sie in einem örtlichen Restaurant ein. Der in früherer Zeit bedeutendste Thermalort auf Faial: Varadouro liegt in einer malerischen Bucht an der Südwestküste von Faial inmitten von Obstgärten und Blumen. Sie erkunden Varadouro bei einem Spaziergang. Übernachtung: Hotel Faial Resort, Verpflegung: Mittagessen

5. Tagesausflug zur Insel Pico:
Sie entdecken heute auf einem Tagesausflug die Insel Pico. Vormittags geht es mit der Fähre (Fahrtzeit ca. 30 Minuten) auf die Nachbarinsel, die von üppiger Natur, schwarzem Basalt und grünen Weinblättern geprägt ist. Bis in die Wolken reicht die Spitze des gleichnamigen Vulkans, der das Inselbild im Westen beherrscht - mit seinen 2351 Metern ist der Pico der höchste Berg Portugals. Nach Ankunft im Inselhauptort Madalena fahren Sie an der Nordküste nach Cachorro. Den Namen verdankt Cachorro einem kuriosen Felsen, der an einen Hundekopf erinnert. Die Küste hier ist sehr bizarr und äußerst zerklüftet. Es gibt unzählige interessante Felsformationen und einige Lavatore. Die Brandung hat zudem einige Höhlen in die Lavaküste gewaschen so dass an manchen Stellen die Gischt aus tiefen Rinnen nach oben spritzt. Nach der Fahrt durch durch das Inselinnere erreichen Sie den alten Walfängerort Lajes do Pico. Hier besichtigen Sie das Walfängermuseum mit seinen beeindruckenden Einblicken in die ehemalige Walfangzeit der Azoren. Das Mittagessen nehmen Sie in einem örtlichen Restaurant ein. Der Ausflug endet am Flughafen. Flug am Nachmittag zurück nach Sao Miguel und Transfer ins Hotel. Übernachtung: Hotel Sao Miguel Park, Verpflegung: Mittagessen

6. Tagesausflug nach Sete Cidades:
Nach dem Frühstück geht es entlang grüner Weiden nach Sete Cidades mit den berühmtesten und größten Kraterseen der Inselgruppe. Einer Sage nach füllten die Tränen einer Prinzessin und eines einfachen Hirten, die unglücklich verliebt waren, den blauen Lagoa Azul und den türkisgrünen Lagoa Verde. Vom Aussichtspunkt Vista do Rei haben Sie einen faszinierenden Blick auf diese Zwillingsseen. Anschließend fahren Sie hinunter ins Tal und zum Dorf und haben die Möglichkeit zu einem kleinen Spaziergang. Dann fahren Sie an die Nordküste und zum Mittagessen werden Ihnen in einem Restaurant typische Gerichte von den Azoren serviert. Auf der Rückfahrt nach Ponta Delgada besuchen Sie das Ethnographische Museum in Capelas und besichtigen danach noch eine Ananasplantage. Übernachtung: Hotel Sao Miguel Park, Verpflegung: Frühstück, Mittagessen

7. Tagesausflug zum Lagoa do Fogo und nach Ribeira Grande:
Ihr erstes Ziel des heutigen Ausflugs ist der „Feuersee" Lagoa do Fogo, der etwas abgeschieden auf ca. 600m Höhe in den Bergen von Sao Miguel. Er ist der vielleicht schönste Kratersee der Azoren. Auf Ihrem Weg dorthin besichtigen Sie eine Keramikfabrik, in der das typische Porzellan in Handarbeit hergestellt wird. Vom Lagoa do Fogo aus geht es an die Nordküste der Insel, nach Ribeira Grande mit seinen hübschen Häusern im Stil des 17. und 18. Jahrhunderts, das Sie bei einem Rundgang erkunden. Übernachtung: Hotel Sao Miguel Park, Verpflegung: Frühstück

8. Sao Miguel - Frankfurt - Braunschweig:
Heute heißt es schon Abschied nehmen. Frühmorgens Rückflug nach Frankfurt - im Gepäck zahlreiche unvergessliche Eindrücke und Erlebnisse! Anschließend Bahnreise nach Braunschweig.

Teilnehmerzahl
Mindestens 20 Personen

Wichtige Hinweise
Einreise: Deutsche Staatsangehörige benötigen einen gültigen nationalen Personalausweis oder Reisepass. Ein Visum ist nicht erforderlich. Für Reisende anderer Nationalitäten gelten möglicherweise andere Bestimmungen. Bitte informieren Sie sich bei der Botschaft oder bei Ihrer Buchungsstelle.

Veranstalter: KIWI TOURS GmbH

Eingeschlossene Leistungen: Rail und Fly Bahnfahrkarte vom Braunschweiger Hbf zum Flughafen Frankfurt, internationale Linienflüge ab/bis Frankfurt, Inlandsflüge, Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Sicherheitsgebühren, Transfers im Zielgebiet laut Programm, 7 Übernachtungen in Hotels der guten Mittelklasse, 6 x Frühstück, 4 x Mittagessen, Rundreise/Ausflüge und Besichtigungen laut Ausschreibung, Reiseinformationen, örtliche Deutsch sprechende Reiseleitungen, sonstige Leistungen laut Programm

Hinweis: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung!

  • Doppelzimmer Bad oder Dusche/WC
    1995 €
  • Einzelzimmer Bad oder Dusche/WC
    2390 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Taxiservice zum/vom BS Hbf (max.50 km)
    35 €