BZV Medienhaus GmbH

Reisefinder

 

BREMEN - Festival "Maritim" und Segeltörn - 3 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
17BRE941
Termin:
04.08.2017 - 06.08.2017
Preis:
ab 398 € pro Person

+ Besuchen Sie das "Festival Maritim" in Vegesack
+ 3-stündiger Segeltörn auf der "Brigg Mercedes" inklusive!
+ Unterbringung H+ Hotel in Bremen

FESTIVAL „MARITIM" IN BREMEN
Bremen, Segeltörn und Worpswede

Dieses Wochenende steht ganz unter dem Motto Seefahrt und es erwartet Sie ein maritimes Programm der Extraklasse. Dazu attraktive Städte, eine reizvolle Landschaft, viel Wasser, gute Luft und die Nähe zum Meer, denn all dies charakterisiert die Region rund um Bremen. Besuchen Sie die traditionsreiche Hansestadt Bremen und verbinden Sie dies mit dem Besuch des „Festival Maritim" in Bremen Vegesack. Bands und Chöre unter anderen aus Belgien, Polen, England und den Niederlanden kommen nach Bremen und präsentieren ihre Songs vom Meer. Beim bunten Festivalprogramm ist für jeden Geschmack etwas dabei und als Highlight begeben Sie sich auf einen dreistündigen Segeltörn unter weißen Segeln auf der exklusiven Brigg Mercedes. Ausgangspunkt für Ihre Erlebnisreise in den Norden ist das H+ Hotel Bremen, zentral am Bremer Markt. Genießen Sie das maritime Flair des einstigen Auswandererhotels.

Freitag, 04.08.: Bremer Innenstadt & Schnoorviertel

Im H+ Hotel Bremen angekommen lernen Sie Ihre Stadtführerin kennen, die Sie in den nächsten Tagen begleiten wird. Sie ist Gästeführer mit Leib und Seele und wird Ihnen „Ihr" Bremen und Worpswede zeigen. Gemeinsam begeben Sie sich nun auf eine Entdeckungstour durch den historischen Stadtkern. Der alte Marktplatz zählt zu den schönsten in Europa und das Rathaus mit dem Roland wurde von der UNESCO zum Welterbe erklärt. Natürlich treffen Sie die Bremer Stadtmusikanten und schlendern durch die romantische Böttcherstraße. Erbaut zwischen 1924 und 1934 von Ludwig Roselius, dem Kaffeekaufmann und Erfinder des koffeinfreien Kaffee HAG. Sie kehren in den Ratskeller direkt unter dem Rathaus ein. Kein berühmter Besucher Bremens hat es im Laufe von mehr als fünf Jahrhunderten versäumt, in dem von ratsherrlichen Geschichten umwitterten Ratskeller zu Gast zu sein. Schon dadurch, dass der Keller zu allen Zeiten im städtischen Eigentum war, in ihm die ältesten deutschen Weine lagern und der Rat eine besondere Stube für seine eigenen Gäste bereithielt, war der Ratskeller der gegebene Ort, große Herren zu bewirten und zu feiern. Hier essen Sie zu Abend und lassen den Abend gemütlich ausklingen.

Samstag, 05.08.: Festival „Maritim" und Brigg Mercedes

Der Vormittag steht für eigene Erkundungen zur Verfügung, bevor Sie abgeholt werden und eine kleine Rundfahrt durch Bremen machen. Angekommen im Ortsteil Vegesack, haben Sie freie Zeit, um sich in Ruhe umzusehen und das Festprogramm zu genießen. Das außergewöhnliche Open-Air-Spektakel zieht mittlerweile rund 100.000 Besucher in den Bremer Norden und gehört zu einer der wichtigsten Veranstaltungen dieser Art weltweit. Die Musikpalette reicht von Irish- und Scottish-Rock über keltische Folklore bis hin zu zarten Balladen. Gespielt wird auf insgesamt zehn Bühnen an der Weser. Zudem kapern Straßenmusikanten die Fußgängerzone, Straßen und Cafés in der Innenstadt. Nachmittags entern Sie den Großsegler „Mercedes" und stechen in See. Begeben Sie sich auf einen mehrstündigen exklusiven Segeltörn, denn die „Mercedes" ist mit edelsten Materialien ausgestattet und ihre traditionelle Takelage verspricht höchstmögliches Segelvergnügen. Nach Ihrer Rückkehr im Hafen verbleiben Sie noch für eigene Erkundungen in Vegesack, bevor Sie mit dem Bus zurück ins Hotel fahren.

Sonntag, 06.08.: Torfkahnfahrt & Worpswede

Zum Abschluss geht die Fahrt direkt in das Kulturland Teufelsmoor, nordöstlich von Bremen. Sie treffen hier auf eine Landschaft, die durch ihre Schönheit, ihre Weite und ihre Ursprünglichkeit besticht und Sie besteigen einen der historischen Torfkähne. In der Zeit zwischen der Mitte des 18. Jahrhunderts und dem beginnenden 20. Jahrhundert waren die Eichenholzboote mit den braunen Segeln das einzige Verkehrsmittel im moorig-nassen Land und die Fahrt ist ein einzigartiges Erlebnis. Sie erkunden die Wasserläufe der Hamme. Im Zentrum des Moores liegt das Künstlrdorf Worpswede. Der Ort ist bekannt durch die 1889 gegründete Künstlerkolonie, eine Lebens- und Arbeitsgemeinschaft von Künstlern. Unter anderem lebte auch Rainer Maria Rilke einige Jahre hier und machte das verträumte Dörfchen weltberühmt. Mittelpunkt der Künstlerbewegung war der Barkenhof, der 1895 vom Künstler Heinrich Vogler gekauft und innerhalb
weniger Jahre zu einem beeindruckenden Gebäude des Jugendstils umgebaut wurde. Weitere wunderschöne Bauten, wie das Kaufhaus Stolte, die Käseglocke, der expressionistische Bau des Cafés Worpswede und der Bahnhof erwarten Sie. Auch das Grabmal für die im Jahr 1907 früh verstorbene Malerin Paula Modersohn-Becker übt für viele Menschen, die den Worpsweder Friedhof besuchen, eine besondere Anziehungskraft aus. Nach dem Rundgang haben Sie freie Zeit und die Möglichkeit zum Mittagessen, bevor Sie wieder nach Braunschweig zurückkehren.

Mindestteilnehmerzahl beträgt 29 Personen.

Veranstalter: HKR GmbH

Eingeschlossene Leistungen: Taxiservice zum/vom Braunschweiger ZOB (max. 50 km), Busfahrt nach Bremen und zurück, 2 Übernachtungen im H+ Hotel in Bremen, 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet, Spaziergang durch die Innenstadt und das Schnoorviertel, 1 x 3-Gänge-Abendessen, kleine Stadtrundfahrt, Besuch des Festival "Maritim" in Bremen Vegesack, 3-stündiger Segeltörn auf der Brigg Mercedes, Fahrt mit dem Torfkahn durch das Teufelsmoor, Spaziergang durch Worpswede und sonstige Leistungen laut Programm

Hinweis: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung!

  • Doppelzimmer Dusche/WC
    398 €
  • Einzelzimmer Dusche/WC
    458 €