BZV Medienhaus GmbH

Reisefinder

 

ITALIEN UND SCHWEIZ - Seenzauber und Berge - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
17COM790
Termin:
24.08.2017 - 28.08.2017
Preis:
ab 1075 € pro Person

+ Genießen Sie die Landschaft der Oberitalienischen Seen
+ Besuch von Como, Lecco, St. Moritz
+ Traumhafter Lago Maggiore

SEENZAUBER UND BERGE
DER BERÜHMTE BERNINA EXPRESS, DER COMER SEE UND DER ISEOSEE.

BAHNERLEBNIS, SEENLANDSCHAFT UND DIE BERGWELT DER SCHWEIZ.
Die Landschaft um die Oberitalienischen Seen gehört zu den zauberhaftesten in ganz Italien und der Schweiz. Der Comer See besteht aus den Armen von Como und Lecco im Südosten und Südwesten sowie dem nördlichen Arm, der bei Colico beginnt. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts gegründet, ist die Berninabahn heute
ein Höhepunkt für jeden Eisenbahnliebhaber. Tauchen Sie ein in die Idylle des Comer Sees und entdecken Sie an der herrlichen Uferpromenade die prachtvolle Villa Carlotta. Besuchen Sie Iseo am gleichnamigen See und
erleben Sie den berühmten Bernina Express, die Schweizer Bergwelt sowie den mondänen Charme des Ferienortes St. Moritz.

REISEPROGRAMM

24.08.2017 ANREISE NACH LECCO AM COMER SEE
Sie fahren von Braunschweig zum Flughafen Hannover und fliegen nach Mailand. In der lombardischen Metropole werden Sie von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen und zum 4-Sterne-Hotel in Lecco am südöstlichen Arm des Comer Sees.

25.08.2017 «HERRLICHES COMO UND DIE VILLA CARLOTTA»
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Como am Südufer des südwestlichen Armes des Comer Sees. Beim Rundgang durch die engen Gassen entlang der Stadtmauer lernen Sie die Provinzhauptstadt kennen. Sie sehen unter anderem die Piazza Cavour und die Kathedrale di Santa Maria Assunta. Begonnen 1396 konnte der Dom zu Como erst rund dreieinhalb Jahrhunderte nach der Grundsteinlegung fertiggestellt werden. Aufgrund der langen Bauzeit flossen viele unterschiedliche Stile in das Gebäude ein. Im Anschluss widmen Sie sich der Villa Carlotta - der berühmtesten der zahlreichen Residenzen, die im 17. und 18. Jahrhundert entlang der Riviera Tremezzina zwischen Cadenabbia und Lenno errichtet wurden. Freuen Sie sich auf die Besichtigung des ab 1690 erbauten Gebäudes nördlich der Ortschaft Tremezzo. Heute beherbergt die prachtvolle Villa Carlotta mit ihrer Parkanlage ein Museum, das neben diversen Möbelstücken auch Marmorskulpturen der Bildhauer Canova und Thorvaldsen zeigt. Schließlich kehren Sie zu Ihrem Hotel in Lecco zurück.

26.08.2017 AUSFLUG «ISEOS ALTSTADT, DIE WEINE DER REGION UND DER ISEOSEE» (FAKULTATIV)
Neben dem Comer See zählen auch der Lago Maggiore, der Gardasee, der Iseosee, der Luganersee, der Ortasee, der Lago di Varese und weitere Gewässer zu den durch das Abschmelzen eiszeitlicher Gletscher entstandenen Oberitalienischen Seen. Wenn Sie möchten, machen Sie sich nach dem Frühstück auf den Weg zum viertgrößten dieser zauberhaften Gewässer. Zunächst besuchen Sie Iseo am Südufer des gleichnamigen Sees. Beim Rundgang erkunden Sie die Altstadt, deren Ursprung bis in das Mittelalter zurück geht. Sie begegnen der Kirche Santa Maria del Mercato mit ihren gut erhaltenen Fresken und der Kirche Sant'Andrea. Der Sakralbau aus dem elften Jahrhundert besitzt einen eindrucksvollen Glockenturm. In der Fassade neben dem Eingangsportal befindet sich das Grab des Adligen Giacomo Oldofredi. Zur Mittagszeit erwartet Sie ein rustikales Mittagessen sowie eine Weinprobe. Im Anschluss unternehmen Sie eine Schifffahrt auf dem Iseosee. Sie entdecken herrliche Uferlandschaften mit sowie die größte Insel eines südeuropäischen Binnengewässers.
Auf der Insel Monte Isola - zu deutsch «Inselberg» - befinden sich mehrere Dörfer. Zum Gemeindegebiet der Insel, die einen Umfang von neun Kilometern besitzt, zählen auch die beiden kleinen Nebeninseln Isola di Loreto und Isola di Sao Paolo. Schließlich fahren Sie zurück zu Ihrem Hotel (Preis inklusive Mittagessen mit Wein, Weinprobe und Schifffahrt: 95,- €).

27.08.2017 AUSFLUG «DER BERNINA EXPRESS UND DER MONDÄNE FERIENORT ST. MORITZ»
Der heutige Tag entführt Sie in die sehenswerte Welt der Berge und Gletscher. Am Morgen fahren Sie nach Tirano im oberen Veltlin am Eingang des Tals Puschlav. Die Kleinstadt ist der südliche Endpunkt der Berninalinie der Rhätischen Bahn. Die rund sechzig Kilometer lange Gebirgsbahn, die zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts konzipiert wurde, verbindet den beliebten Kurort St. Moritz im Schweizer Kanton Graubünden über den Berninapass mit Tirano in der italienischen Region Lombardei. Gemeinsam mit der Albulabahn wurde die Berninabahn im Juli des Jahres 2008 von der UNESCO zum grenzüberschreitenden Weltkulturerbe erklärt. Am Bahnhof von Tirano erwartet Sie der Bernina Express. Nachdem Sie die Grenze zur Schweiz überquert haben, erreichen Sie das Kreisviadukt von Brusio. Das im Jahr 1908 eröffnete Bauwerk ist ein Höhepunkt der Berninalinie und deren Wahrzeichen. Das insgesamt knapp 143 Meter lange Viadukt mit einem Gleisradius von 70 Metern besitzt neun Bögen. Über zahlreiche Brücken und Kehren gelangen Sie schließlich über den mehr als 2.300 Meter hohen Berninapass nach St. Moritz. Genießen Sie während der Fahrt im Panoramawagen die herrliche Aussicht auf die vorbeiziehende Berglandschaft. Nachdem Sie zur Mittagzeit am Bahnhof St. Moritz den Zug verlassen haben, steht Ihnen etwas Zeit zur freien Verfügung. So haben Sie Gelegenheit zum Mittagessen in einem der Restaurants (fakultativ). Im Anschluss lernen Sie St. Moritz kennen. Bis in das
Jahr 1880 war der heute mondäne Ferienort ein kleines Dorf. Innerhalb von nur dreißig Jahren verachtfachte sich die Einwohnerzahl - 1910 zählte St. Moritz rund 3.200 Einwohner. Nach mehreren Schwankungen erreichte die Gemeinde im Jahr 1980 mit etwa 5.900 Menschen ihren bislang höchsten Einwohnerstand. Bei Ihrem Rundgang begegnen Sie der im Jahr 2007 letztmalig restaurierten Reformierten Kirche und dem «Schiefen Turm» von St. Moritz. Das Wahrzeichen der Gemeinde ist der Glockenturm der einstigen, im 19. Jahrhundert abgebrochenen Kirche Sankt Mauritius. Bedingt durch den unruhigen Baugrund musste der Turm - der an der Nordseite noch die romanische Wandgliederung mit Blendnischen und Bogenfriesen besitzt - bereits mehrfach gesichert werden. Vorbei am Mauritiusbrunnen und David Wynnes Bronze-Skulptur «Cresta Fahrer» gelangen Sie zum ehemaligen Olympiastadion und dem «Olympia Bob Run». Die älteste Bobbahn und letzte noch bestehende Natureisbahn der Welt wird von Dezember bis März für nationale und internationale
Wettkämpfe genutzt. Am Nachmittag machen Sie sich schließlich mit dem Bus auf den Rückweg an den Comer
See. Entlang des Silvaplanersees und über die italienische Grenze erreichen Sie Ihr Hotel in Lecco.

28.08.2017 RÜCKREISE NACH BRAUNSCHWEIG
Sie fahren zum Flughafen Mailand und fliegen nach Hannover. Anschließend werden Sie nach Braunschweig gebracht.

Ihr Hotel: NH Pontevecchio**** in Lecco
In Lecco am Ufer der Adda - welche den Comer See durchfliesst - empfängt Sie das 4-Sterne-Hotel. Im Restaurant «I Due Laghi» mit Terrasse werden italienische Gerichte serviert. Auch die elegante Bar lädt zum ausgiebigen Verweilen bei Getränken und Snacks ein. Die klimatisierten Zimmer sind mit Sat-TV, Telefon, Minibar, Internetzugang sowie einem Badezimmer mit Dusche, Wanne, WC und Haartrockner ausgestattet.

Eine eventuelle Kurtaxe ist vor Ort zu bezahlen.
Hinweis: Die Schifffahrten sind witterungsabhängig.

Veranstalter: Mondial
Copyright: Fototeca ENIT Sandro Bedessi; Fototeca ENIT Vito Arcomano

Eingeschlossene Leistungen: Taxiservice zum/vom Braunschweiger ZOB (max. 50 km), Transfer von Braunschweig nach Hannover und zurück, Flug von Hannover nach Mailand und zurück (Umsteigeverbindungen), Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Sicherheitsgebühren, Transfers im Zielgebiet laut Programm, 4 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel NH Pontevecchio in Lecco (Landeskategorie) inkl. Frühstück, Ausflug St. Moritz und Fahrt mit dem Bernina Express im Panorama-Wagen (2. Klasse), Ausflug Como, Reiseinformationen, örtliche Deutsch sprechende Reiseleitung, sonstige Leistungen laut Programm

Hinweis: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung!

  • Doppelzimmer Bad oder Dusche/WC
    1075 €
  • Einzelzimmer Bad oder Dusche/WC
    1225 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Ausflug Iseos Altstadt inkl. Mittagessen
    95 €