BZV Medienhaus GmbH

Reisefinder

 

MADRID - Pamplona, La Rioja und Baskenland - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
18MAD441
Termin:
15.05.2018 - 22.05.2018
Preis:
ab 1495 € pro Person

+ Flug ab und bis Braunschweig
+ Madrid zum Kennenlernen
+ Ausflugspaket bereits im Reisepreis eingeschlossen

Spanien - Madrid, Pamplona, La Rioja und das Baskenland

Reiseverlauf: Madrid - Alcala de Henares - Guadalajara - Soria - Logroño - Bilbao - La Rioja - Pamplona - Burgos - Aranda de Duero

Spaniens grüner Norden bietet neben einer breiten Palette an kulturellen Sehenswürdigkeiten ein extrem kontrastreiches Landschaftsbild: Steilküsten, breite Sandstrände, Bergpanoramen, wilde Schluchten, die hügelige Landschaft der Weinregion La Rioja, darüber hinaus traditionelles Kunsthandwerk und urige Bräuche, hervorragende Weine und eine qualitativ hochwertige Küche. Hier befinden sich auch die wichtigsten Stätten des Jakobsweg, der gesäumt ist von beeindruckenden Bauten romanischer Architektur. Entdecken Sie mit uns neben den Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt Madrid diese besondere und touristisch weitgehend unberührte Region Spaniens. Sie werden diesen besonderen Teil Spaniens kennen- und liebenlernen.

Highlights dieser Reise:
+ Bequeme Sonderflüge ab/an Braunschweig
+ Madrid zum kennenlernen
+ Weinprobe im Rioja-Gebiet
+ Pamplona: Schauplatz von Hemingways Fiesta
+ Schnupperwanderung entlang des berühmten Jakobsweg
+ UNESCO-Weltkulturerbe: Kathedrale von Burgos, historische Altstadt von Alcala de Henares, Puente de Portugalete in Bilbao

Ihr Reiseprogramm:

1. Tag: Flug von Braunschweig nach Madrid
Flug von Braunschweig nach Madrid und Empfang durch unsere Reiseleitung und erste Panoramafahrt. Madrid ist mit ihren fast 6 Millionen Einwohnern eine sehr grüne, gepflegte und moderne Stadt ist und durch eine Mischung aus Urbanität, Dörflichkeit und Lebenslust beeindruckt. Madrid ist ein sowohl national als auch international bedeutendes Handels- und Finanzzentrum. Die Stadt bildet überdies den geographischen, politischen und kulturellen Mittelpunkt Spaniens. Wir sehen die Prachtstrassen, die in das Stadtzentrum führen, kommen an der Puerta de Alcala vorbei, dem Park Retiro, dem Brunnen Cibeles und fahren auf der Avenida Castellana zu unserem Hotel. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Stadtbesichtigung von Madrid
Halbtägige Stadtbesichtigung von Madrid mit Fahrt in die Innenstadt zum Plaza España und von dort geht es zu einer Stadtführung vorbei am Königspalast und der Markthalle San Miguel zum Plaza Mayor. In den Jahren 852 bis 886 wurde eine maurische Burg an der Stelle des heutigen Madrider Königspalastes errichtet. Der Teil von Madrid, der unter den Spanischen Habsburgern errichtet wurde, nennt sich bis heute „El Madrid de los Austrias" (Das Madrid der Österreicher). In dieser Zeit wurden die Puerta del Sol, das Descalzad Reales, Palacio de Uceda, die Plaza de la Villa, das Schaustück Habsburgischer Architektur die Plaza Mayor sowie die Kathedrale von San Isidro erbaut. Anschliessend Spaziergang zur Puerta del Sol, der Gran Via, bis zum Plaza Cibiles, wo der Bus dann wieder für den Rücktransfer wartet. Nachmittags Freizeit.

3. Tag: Madrid - Alcala de Henares - Guadalajara - Soria - Logroño
Besuch der UNESCO Weltkulturerbestadt Alcala de Henares, auch der Geburtsort des Miguel de Cervantes, der offensichtlich am 29. September 1547 als viertes von sieben Kindern einer verarmten adeligen Familie geboren wurde. Stadtbesichtigung von Alcala de Henares mit seiner historischen Altstadt, die 1998 von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt worden ist. Das Geburtshaus des Dichters Miguel de Cervantes gehört zu den großen Attratktionen der Stadt. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die vielen religiösen Gebäude, allen voran die Kathedrale an der Plaza de los Santos Niños. Weiterfahrt über Guadalajara und Soria in das La Rioja Gebiet nach Logroño. Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Logroño - Bilbao - Logroño
Ganztagesausflug nach Bilbao mit Auffahrt zum Aussichtspunkt Mirador de Artxanda, von wo sich aus 800 m Höhe ein ultimativer Blick über die Stadt bietet. Fahrt zur Biskaya-Brücke die auch Puente de Portugalete genannt wird. Es handelt sich allerdings nicht um eine Hängebrücke im technischen Sinne, sondern um eine Schwebefähre, eine Hochbrücke mit daran befestigter Hängebarke. Am 13. Juli 2006 wurde das Bauwerk von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Bilbao ist auch Architekturstadt, mit seinen originellen U-Bahn-Eingängen, die nach ihrem Designer Norman Foster „Fosteritos" genannt werden. Bei einem Rundgang durch das Casco Viejo lernen Sie die hübsche Altstadt Bilbaos kennen. Möglichkeit zum Besuch des Guggenheim Museums. Es hat eine Ausstellungsfläche von 11.000 m² und zeigt sowohl eine Dauerausstellung als auch externe Wanderausstellungen. Schwerpunkt ist die zeitgenössische Kunst des 20. Jahrhunderts, die auch Teil der Dauerausstellung ist. Tapas-Mittagessen im Café Iruña. Freizeit und Rückfahrt zum Hotel in Logroño. Übernachtung.

5. Tag: Logroño - La Rioja - Logroño
Ganztägige Panoramafahrt durch das wichtigste Weinanbaugebiet Spaniens La Rioja. Der Ausflug bietet neben mittelalterlichen Städtchen inmitten einer lieblichen Landschaft auch einige Weingüter, die nicht nur für Ihre Produkte bekannt sind, sondern auch für unerwartete, futuristische Architektur wie die Bodegas Ysios des Stararchitekten Santiago Calatrava. Danach Fahrt nach Haro, einem schönen, typisches spanisches Bergdorf mit einer Klosterfestung. Das Altstadtviertel ist ein Paradies für Weinfreunde, Weinbar an Weinbar laden zur Verkostung ein. Viele Edelmänner ließen sich in dieser Stadt nieder, Paläste, Kirchen und hübsche Häuser zeugen davon. Berühmt sind die vielen Weinkeller. Weinkellerbesuch und Weinprobe eingeschlossen. MIttagessen unterwegs. Nachmittags unternehmen wir eine kleine einfache Schnupperwanderung auf dem berühmten Jakobsweg von etwa einer Stunde. Rückfahrt zum Hotel in Logroño.

6. Tag: Logroño - Pamplona - Logroño
Ganztagesausflug nach Pamplona und Rundgang durch die Hauptstadt Navarras, die nahe dem Schnittpunkt zweier Pilgerstrassen liegt. Hier beginnt das Hauptstück des spanischen Jakobsweges. Das Stadtbild wird von einer großen und gut erhaltenen Zitadelle und einer großen Kathedrale geprägt. Bekannt ist Pamplona vor allem für die alljährlichen Sanfermines im Juli jeden Jahres. Nach der Stadtbesichtigung Fahrt zum Museum Wuerth La Rioja, einem Museum für zeitgenössische Kunst. Rückfahrt zum Hotel in Logroño.

7. Tag: Logroño - Burgos - Aranda de Duero
Landschaftlich reizvolle Fahrt nach Burgos. Burgos wurde um 850 als wichtige Befestigung im Kampf gegen die Mauren gegründet und stieg im 11. Jahrhundert zur Krönungsstadt der Könige von Kastilien auf, was ihre besondere Bedeutung unterstreicht. Aus ihrer Nachbarschaft stammte auch der bekannte spanische Held des 11. Jahrhunderts, Rodrigo Díaz de Vivar, genannt El Cid, der mit seiner Frau Jimena in der Kathedrale von Burgos begraben liegt. Außer diesem prächtigen gotischen Kirchengebäude aus dem 13. bis 16. Jahrhundert und einem sehenswerten alten Stadttor ist vor allem das Kloster Las Huelgas hervorzuheben, das König Alfons VIII von Kastilien im Jahre 1187 gründete. Neben zahlreichen Königsgräbern befinden sich dort auch noch das von den Mauren eroberte Banner aus der Schlacht bei Las Navas de Tolosa im Jahr 1212, einer der entscheidenden Schlachten der Reconquista. Die Kathedrale von Burgos ist der Jungfrau Maria geweiht und berühmt für ihre Größe und Architektur. Seit 1984 ist sie Unesco-Weltkulturerbe. Abendessen und Übernachtung in einem Landgasthof auf dem Weg nach Madrid. Nach dem Abendessen gibt es noch eine Weinprobe auf dem Anwesen.

8. Tag: Rückflug nach Braunschweig
Transfer zum Flughafen in Madrid. Sie fliegen zurück nach Braunschweig.

Wichtige Hinweise/Reiseinfos:
Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten, ebenso wie eine Änderung der ursprünglich vorgesehenen Fluggesellschaft. An- und Abreisetag dienen ausschließlich der Erbringung der vertraglichen Beförderungsleistungen. Aus technischen oder flugplanbedingten Gründen kann bei allen Flügen eine Zwischenlandung erforderlich sein. Je nach Fluggesellschaft und Flugdauer werden Bordverpflegung und Getränke nur gegen Bezahlung angeboten.

Einreisebestimmungen:
Das Mitführen eines gültigen Reisepasses oder Personalausweises ist Pflicht. Reisegäste mit nicht deutscher Staatsangehörigkeit erkundigen sich bitte beim zuständigen Konsulat nach den für sie gültigen Bestimmungen.

Impfvorschriften:
keine

Small Planet Airlines ist eine deutsche Charterfluggesellschaft mit Sitz in Berlin. U.a. werden für TUI und die Thomas Cook Group Flüge durchgeführt. Für den Flug nach Madrid und zurück setzt die Fluggesellschaft einen modernen Airbus A320 ein.

Veranstalter: GLOBALIS Erlebnisreisen GmbH

Eingeschlossene Leistungen: Flug von Braunschweig nach Madrid und zurück (Zwischenlandung möglich), Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Sicherheitsgebühren, Transfers im Zielgebiet laut Programm, 2 Übernachtungen in Madrid, 4 Übernachtungen in Logrono ( in Hotels der 4-Sterne-Landeskategorie), 1 Übernachtung im Landgasthof, 7 x Frühstücksbuffet, 3 x Abendessen, 2 Mittagessen, verschiedene Verkostungen, Rundreise, Besichtigungen und sonstige Leistungen laut Programm, örtliche Deutsch sprechende Reiseleitung.

Hinweis: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung!

  • Doppelzimmer Bad oder Dusche/WC
    1495 €
  • Einzelzimmer Dusche/WC
    1790 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Taxiservice zum/vom Flughafen(max.50 km)
    35 €