BZV Medienhaus GmbH

Reisefinder

 

NEPAL - Himalaya, Dschungel, Tempel, Tiger - 12 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
18NEP390
Termin:
25.09.2018 - 06.10.2018
Preis:
ab 2095 € pro Person

+ Kleine Gruppe - großes Erlebnis
+ Tempel und Königsstädte
+ Artenreicher Chitwan-Nationalpark

Reges Treiben herrscht in den Straßen von Kathmandu, wo Straßenverkäufer unermüdlich ihre Waren feilbieten. Pilger drehen murmelnd ihre Gebetsmühlen im Uhrzeigersinn, während aus den Lautsprechern der Tempel das Mantra „Om Mani Padme Hum" in Dauerschleife läuft. Dazu flattern bunte Gebetsfahnen im Wind. Im Geländewagen durchstreifen Sie den Chitwan- Nationalpark. Und in Pokhara grüßen glitzernd die Eisriesen des Himalayas am Horizont in der Sonne. All das erleben Sie in einer kleinen Gruppe.

- Kleine Gruppe - großes Erlebnis
- Tempel und Königsstädte
- Artenreicher Chitwan-Nationalpark
- Himalayakulisse bei Pokhara

1. Tag, Di: Flug nach Nepal
Anreise per Bahn zum Flughafen Frankfurt. Nachmittags Flug mit Qatar Airways von Frankfurt nach Doha (Flugdauer ca. 6 Std.).

2. Tag, Mi: Namaste
Gegen Mitternacht Landung in Doha und im Anschluss Weiterflug nonstop nach Kathmandu (Flugdauer ca. 5 Std.). Vormittags Landung in Nepals Hauptstadt. Ihr Marco Polo Scout empfängt Sie mit typisch nepalesischer Freundlichkeit am Flughafen und bringt Sie in Ihr Hotel. Nachmittags stürzen Sie sich ins Getümmel: Mit Ihrem Scout schlendern Sie über den Hauptplatz Durbar Square. Der Königspalast, die Pagoden und Tempel rundherum dokumentieren die hohe Kunst der hiesigen Holzschnitzerei. Über unzählige Stufen steigen Sie später hinauf zum Stupa von Swayambunath, von dessen Golddach die Augen Buddhas in alle Himmelsrichtungen blicken. Genießen Sie den Rundumblick auf Kathmandus Häusermeer. Aber Achtung: freche Affen stürzen sich hier gierig auf alles Essbare. Beim Welcome Dinner in einem lokalen Restaurant machen Sie erste Bekanntschaft mit der schmackhaften nepalesischen Küche und bestaunen anmutige Tänzer - Ramro saanga kaanus - Guten Appetit! A

3. Tag, Do: Buddhismus und Hinduismus
Der Vormittag steht für individuelle Streifzüge zu Ihrer freien Verfügung. Oder Sie begleiten Ihren Scout nach Bhaktapur (gegen Mehrpreis, Ausflugspaket), für viele die Schönste der Königsstädte im Kathmandu-Tal. Beim Erdbeben von 2014 schwer beschädigt, zeigt sie heute wieder den Glanz vergangener Tage. Nachmittags besuchen Sie gemeinsam den wichtigsten buddhistischen Tempel Nepals: Boudhanath. Seine Kuppel ist unverwechselbar und mit einem Durchmesser von über 100 m eine der größten der Welt. Tun Sie es den Gläubigen gleich, die für das rituelle Kora den Stupa dreimal im Uhrzeigersinn umrunden. Vom Buddhismus zum Hinduismus: Mit Pashupatinath besuchen Sie im Anschluss einen der bedeutendsten Hindutempel des Landes. Ihr Scout verrät Ihnen, was es mit den Scharen von Pilgern und den Verbrennungszeremonien am Ufer des Flusses Bagmati auf sich hat. Besonders mystisch wird es, wenn zum Abendgebet unzählige Lichter entzündet werden. F

4. Tag, Fr: In die Natur
Sechsstündige Fahrt in den Chitwan-Nationalpark. Die Holperpisten sind ein gutes Training für das, was kommt ... Nach dem Mittagessen in der Lodge wartet auf dem Parkplatz des ehemals königlichen Jagdreviers schon Ihr Geländewagen: In offenen Fahrzeugen geht es ins Dickicht des Dschungels. Mit etwas Glück läuft Ihnen vielleicht sogar ein Tiger oder ein Nashorn über den Weg. F/M/A

5. Tag, Sa: Im Dschungel
Ein ganzer Tag für Aktivitäten in der Umgebung Ihrer Dschungel-Lodge. Bei einem Spaziergang durch den Urwald spüren Sie einige der über 400 verschiedenen Vogelarten der Region und die ein oder andere Antilope auf. Und bei einer Kanu-Tour auf den Wasserstraßen entdecken Sie Krokodile und große Fischschwärme. Der Kultur der hier ansässigen Tharus nähern Sie sich bei einem Besuch im Dorf und einer traditionellen Tanzvorführung am Abend. F/M/A

6. Tag, So: In Richtung Himalaya
Nach dem Frühstück geht es nach Pokhara am Ufer des malerischen Phewasees. Ihr Tagesziel ist das Bergdorf Sarangkot, auf 1592 m über der Stadt und dem See gelegen. Entspannen Sie sich am Nachmittag in Ihrer Lodge und genießen Sie bei klarer Sicht das unvergleichliche Panorama des Himalayahauptkamms mit den drei Achttausendern Dhaulagiri, Annapurna I und Manaslu sowie dem etwas niedrigeren Machapuchhre, der als Sitz des „Buddhas des grenzenlosen Lichts" gilt und damit heilig ist. F

7. Tag, Mo: Vielfältige Kulturen
Der Wecker klingelt früh - und wenn der Sonnenaufgang die weißen Bergriesen in sanftes rotes Licht taucht, haben Sie den Logenplatz. Nach dem Frühstück fahren Sie hinab nach Pokhara. Die quirlige Stadt empfängt Sie mit entspannter Traveller- Atmosphäre. Mit Ihrem Scout geht es auf Citytour: Unzählige Tempel, wie der Bindabasini Mandir, einer der ältesten Tempel der Region, warten auf ihre Entdeckung. Im Tibetan Refugee Camp besuchen Sie die Tibetische Gemeinde Nepals, die das traditionelle Kunsthandwerk pflegt. Sie schauen den Künstlern bei ihrer Arbeit über die Schulter. F

8. Tag, Di: Pokhara
Ein ganzer Tag für Sie in Pokhara. Machen Sie einen Spaziergang am Seeufer oder stöbern Sie in den kleinen Geschäften der Lakeside nach Souvenirs. Wer mag, begleitet den Scout zur World Peace Stupa (gegen Mehrpreis, Ausflugspaket). Ein Spaziergang (1 Std., leicht) führt Sie zu der riesigen weißen Pagode auf einem Bergrücken oberhalb des Sees. Die Stupa beherbergt vier Buddhas, die die vier Stufen von Buddhas Leben darstellen: Geburt, Erleuchtung, Verbreitung des Dharma und seinen Tod. Über einen steilen Pfad geht es nach der Besichtigung hinab zum See. Mit Booten setzen Sie wieder nach Pokhara über. F

9. Tag, Mi: Durch das Kathmandu-Tal
Sie machen sich auf den langen Rückweg ins Kathmandu- Tal. Die Stadt durchzieht mit ihren Ausläufern mittlerweile das ganze Tal. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihr komfortables Bergresort in Dhulikhel (1600 m). In der beschaulichen Bergstadt sind der Lärm und die Hektik der Stadt schnell vergessen. F

10. Tag, Do: Entdeckertag
Genießen Sie die Ruhe und gute Luft in Dhulikhel. Direkt vom Hotel können Sie verschiedene Wanderungen unternehmen und bei klarem Wetter traumhafte Ausblicke auf die Bergriesen im Hintergrund genießen. F

11. Tag, Fr: Rückflug
Heute heißt es Abschied nehmen. Genießen Sie noch einmal die Ruhe in den Bergen von Dhulikhel, bevor Sie am späten Nachmittag zum Flughafen Kathmandu gebracht werden. Rückflug mit Qatar Airways nonstop nach Doha (Flugdauer ca. 5 Std.). F

12. Tag, Sa: Ankunft in Deutschland
Gegen Mitternacht Landung in Doha und nach kurzem Aufenthalt Weiterflug nonstop nach Frankfurt (Flugdauer ca. 6 Std.). Ankunft am Morgen. Bahnrückreise nach Braunschweig.
F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen

Reisepapiere und Impfungen
Deutsche Staatsbürger benötigen einen mindestens sechs Monate über das Reiseende hinaus gültigen Reisepass. Das Visum wird bei Einreise der Gruppe erteilt (Kosten derzeit 40 USD, zahlbar vor Ort). Impfungen sind nicht vorgeschrieben.

Mindestteilnehmerzahl
Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen
Höchstteilnehmerzahl: 14 Personen

© Marco Polo Reisen/Fotolia/alexkazachok
© Marco Polo Reisen/ Fotolia/ masar1920
© Marco Polo Reisen/ Fotolia/ A. Todotovic
Veranstalter: Marco Polo Reisen GmbH

Eingeschlossene Leistungen: Taxiservice zum/vom Braunschweiger Hbf (max. 50 km), Rail und Fly-Fahrkarte Braunschweig - Frankfurt und zurück, Flug von Frankfurt nach Kathmandu und zurück (Umsteigeverbindungen), Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Sicherheitsgebühren, Transfers im Zielgebiet laut Programm, 9 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels, 9 x Frühstück, 1 x Abendessen, 2 x Vollpension, Rundreise, Ausflüge,Besichtigungen und sonstige Leistungen laut Programm, örtliche Deutsch sprechende Reiseleitung

Hinweis: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung!

  • Doppelzimmer Dusche/WC
    2095 €
  • Einzelzimmer Bad oder Dusche/WC
    2440 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Ausflugspaket - 2 Ausflüge
    95 €