Suche öffnen

Oberitalienische Seen - Lago Maggiore, Luganer und Comer See - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
24OBE651
Termin:
18.10.2024 - 23.10.2024

+ Eine der schönsten Landschaften Italiens
+ Faszinierende Städte und beeindruckende Kulissen
+ Übernachten Sie direkt in Stresa am Lago Maggiore

OBERITALIENISCHE SEEN
HERRLICHE GARTENANLAGEN UND BEEINDRUCKENDE VILLEN.

Erkundung der traumhaften Städte STRESA, ASCONA, LOCARNO und LUGANO sowie Besuch der wunderschönen Inseln ISOLA DEI PESCATORI und ISOLA MADRE.

Durch das Abschmelzen eiszeitlicher Gletscher entstanden am südlichen Rand der italienischen Alpen die Oberitalienischen Seen. Diese zauberhafte Landschaft gehört zu den schönsten in ganz Italien und der Schweiz. Alpine Frische und mediterrane Milde, rustikale Berghütten und prachtvolle Villen mit beeindruckenden Gärten - wenn sich der Norden und der Süden vermischen, entsteht eine wahrhaft einzigartige Stimmung. Lassen Sie sich von Lago Maggiore, Luganersee, Comer See und Ortasee verzaubern, genießen Sie die beeindruckende Kulisse am Fuße der Alpen und entdecken Sie faszinierende Städte und Ortschaften mit ihren Sehenswürdigkeiten.

REISEPROGRAMM
1. TAG · FR, 18.10.2024
ANREISE NACH STRESA
Sie fahren von Braunschweig zum Flughafen Hannover und fliegen nach Mailand, wo Sie von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen werden. Nach der Begrüßung fahren Sie zu Ihrem 4-Sterne Hotel in Stresa am Lago Maggiore. Den Tag lassen Sie beim Abendessen gemütlich ausklingen.

2. TAG · SA, 19.10.2024
AUSFLÜGE «HERRLICHES STRESA» UND «TRAUMHAFTER LAGO MAGGIORE»
Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Rundgang durch Stresa. Bekannt ist die Gemeinde für ihre malerische Lage am Westufer des Lago Maggiore sowie den herrlichen Blick auf das Wasser und die Inseln bis zum Monte Tamaro im Norden. Durch diesen wunderschönen Anblick wurde Stresa schon früh zu einem beliebten Treffpunkt für Dichter und Künstler sowie für den Geldadel, aber auch für die Politik. Im Anschluss besuchen Sie zwei der Borromäischen Inseln im Lago Maggiore. Die nach der Familie Borromeo benannte Inselgruppe besteht aus fünf Inseln - Isola Madre, Isola Bella, Isola dei Pescatori, Isolino di San Giovanni und Scoglio della Malghera. Zunächst fahren Sie zur Isola dei Pescatori - der einzigen der Inseln, die seit dem 14. Jahrhundert dauerhaft bewohnt ist. Wie der Name verrät, leben die Familien der «Fischerinsel» noch heute unter anderem vom Fischfang. Am Südufer befindet sich der Hafen der Insel. Dort haben die Fischer Anlegestellen für Ihre Boote, die zum Teil von einer hohen Steinmauer geschützt sind. In der Hafeneinfahrt kann man auch eine lebensgroße Statue der betenden Madonna entdecken, die den Hafen beschützt. Bevor Sie mit dem Schiff zur Isola Madre übersetzen, haben Sie die Möglichkeit in einem der Restaurants zu Mittag zu essen oder einen Imbiss einzunehmen. Die Insel Isola Madre ist die größte Insel der fünf Borromäischen Inseln. Das Anwesen Palazzo Madre mit historischen Gebäuden und zugehörigem Park erstreckt sich über große Teile der Insel. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde ein englisch botanischer Park angelegt und seitdem kann man dort, dank des milden Klimas Pflanzenarten aus aller Welt bestaunen. Wenn Sie Glück haben können Sie in dem farbenfrohen Park auch ein paar Fasane sowie Pfauen entdecken. Schließlich machen Sie sich auf den Rückweg zum Hotel, wo Sie das Abendessen erwartet.

3. TAG · SO, 20.10.2024
AUSFLUG «DIE PERLEN DER REGION ASCONA, LOCARNO UND LUGANO»
Am Vormittag widmen Sie sich Ascona am Nordufer des Lago Maggiore. Das einst unscheinbare Fischerdorf ist heute ein mondäner Kur- und Ferienort. Beim Rundgang entlang der Uferpromenade Piazza Giuseppe Motta mit ihren bunten Häusern, Restaurants und Hotels, zur Casa Serodine und der Kirche Santi Pietro e Paolo aus dem 16. Jahrhundert lassen Sie sich vom romantischen Flair Asconas verzaubern. Im Anschluss fahren Sie nach Locarno. Die Stadt gilt als der wärmste Ort der Schweiz nd begeistert durch ihre mediterrane Vegetation mit Palmen nd Zitronenbäumen. Freuen Sie sich auf einen Rundgang durch die charmanten Straßen und Gassen der Altstadt mit hren Boutiquen, Restaurants und Cafés. Am Nachmittag erwartet Sie Lugano, die größte Stadt des essins. Beim Rundgang lernen Sie den italienischen Charme der Stadt kennen und tauchen in deren Geschichte ein. Lugano ist umgeben von den Aussichtsbergen Monte Brè, Monte San Salvatore und Sighignola. Von der Kirche Santa Maria degli Angeli und über die Via Nassa erreichen Sie die Piazza della Riforma mit ihren Gebäuden aus dem 19. Jahrhundert, darunter der Palazzo Civico. Am späten Nachmittag kehren Sie nach Stresa zurück. Auch heute wird das Abendessen im Hotel serviert.

4. TAG · MO 21.10.2024 AUSFLUG «IDYLLISCHER COMER SEE MIT COMOUND VILLA CARLOTTA» (FAKULTATIV)
Der heutige Tag bietet Ihnen die Möglichkeit, den Comer See zu besuchen. Zunächst fahren Sie zum Südufer des - auch Lario genannten - Gewässers bis nach Como. Beim Rundgang durch die engen Gassen und entlang der Stadtmauer entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten der lombardischen Stadt. Unter anderem begegnen Sie der Piazza Cavour und dem Dom zu Como, der wie die Kathedrale von Lugano verschiedene Baustile vereint. Im Anschluss verlassen Sie Como und fahren entlang der Riviera remezzina. In diesem Uferabschnitt zwischen Cadenabbia und Lenno im Westen des Sees wurden im 17. und 18. Jahrhundert zahlreiche Villen und Paläste errichtet - darunter die Villa Carlotta. as berühmte Gebäude mit seiner großen Parkanlage wird sicherlich auch Sie begeistern. Heute befindet sich in der ab 1690 errichteten Villa ein Museum, das verschiedene Möbelstücke owie Werke von Canova, Thorvaldsen, Migliara und Hayez zeigt (Preis inklusive Eintritt: 80,-€). Schließlich kehren Sie um Hotel zurück und genießen das gemeinsame Abendessen.

5. TAG · DI, 22.10.2024
AUSFLUG «DER ORTASEE UND DIE WEINE VON GHEMME» (FAKULTATIV)
Die Gegend rund um den Ortasee ist reich an Geschichte und antiken Denkmälern. Am Vormittag haben Sie Gelegenheit, zunächst die Altstadt von Orta San Giulio mit ihren Bürgerhäusern aus der Zeit der Renaissance und des Barock zu besuchen. Im Anschluss fahren Sie zur Gemeinde Ghemme, wo der gleichnamige Wein angebaut wird. Im Ricetto von Ghemme - einem historischen Komplex aus dem elften bis zwölften Jahrhundert, der einst als Festung diente - verkosten Sie die Weine der Region. Nach dem Mittagessen machen Sie sich auf den Rückweg nach Stresa (Preis inklusive einprobe und Mittagessen: 100,- €). Der restliche Tag bis zum Abendessen steht Ihnen zur freien Verfügung.

6. TAG · MI, 23.10.2024
AUSFLUG «BOTANISCHER GARTEN DER VILLA TARANTO IN PALLANZA» SOWIE RÜCKREISE NACH BRAUNSCHWEIG
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Pallanza. In dem Ortsteil Verbanias besichtigen Sie einen der schönsten botanischen Gärten der Welt. Ermöglicht durch das Klima am Lago Maggiore und die Naturliebe des Schotten Captain Neil Mac Eacharn entstand der botanische Garten der Villa Taranto in den 30er- Jahren des 20. Jahrhunderts. Heute beherbergt die Anlage auf rund 20 Hektar Fläche über 20.000 Pflanzen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen kehren Sie zu Ihrem Hotel zurück werden Sie zum Flughafen Mailand gebracht, wo Sie den Rückflug nach Hannover antreten. Anschließend Transfer zurück nach Braunschweig.

Eine eventuelle Citytax/Kurtaxe ist vor Ort zu bezahlen.

Reisedokumente:
Für diese Reise ist ein gültiger Personalausweis oder ein gültiger Reisepass notwendig.
Wir empfehlen den Abschluss eines umfassenden Reiseversicherungspakets, inklusive einer Rücktrittskostenversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten.

Mindestteilnehmer: 20 Personen;

Programm-, Flugzeiten-/Airlineänderungen sowie Druckfehler vorbehalten. Es gelten die Reisebedingungen vcdes Veranstalters, die Sie mit Ihrer Bestätigung erhalten.

Veranstalter: Mondial Tours MT SA, CH-Locarno

Eingeschlossene Leistungen: Taxiservice zum/vom Braunschweiger ZOB (max. 35km), Transfer von Braunschweig nach Hannover und zurück, Flug von Hannover nach Mailand und zurück (Umsteigeverbindungen), Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Sicherheitsgebühren, Transfers, 5 Übernachtungen im Hotel Astoria in Stresa (4-Sterne-Landeskategorie), 5 x Halbpension, Ausflugsprogramm, örtliche Deutsch sprechende Reiseleitung, sonstige Leistungen laut Programm

Hinweis: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung!

  • Doppelzimmer Bad oder Dusche/WC
    1395 €
  • Einzelzimmer Bad oder Dusche/WC
    1615 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Ausflug Comer See
    80 €
  • Ausflug Ortasee mit Weinprobe
    100 €