BZV Medienhaus GmbH

Reisefinder

 

MAILAND und die SCALA - "La Traviata" - 3 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
19MAI890
Termin:
01.02.2019 - 03.02.2019
Preis:
ab 1395 € pro Person

+ Erleben Sie "La Traviata" im Teatro alla Scala
+ Wohnen im zentral gelegenen Hotel Cavour in Mailand
+ Medien- und Modemetropole

MAILAND UND DIE SCALA
BERÜHMTE BAUWERKE, MODE UND DIE FASZINIERENDE SCALA.
Mailand vereint Kunst, Architektur, Geschichte und internationales Flair. Dabei ist die lombardischeRegionshauptstadt nicht nur ein internationaler Finanzplatz,sondern auch die führende Medien-und Modemetropole des Landes. Neben elegantenBoutiquen begeistert Italiens zweitgrößte Stadt mitihren berühmten Sehenswürdigkeitenwie dem Dom und dem Teatro alla Scala.Erleben Sie die vielseitigeMetropole Mailand und lassen Sie sich von faszinierendenBauwerken begeistern. Entdecken Sie dieEinkaufspassage Galleria Vittorio Emanuele II.und genießen Sie als besonderen Höhepunkt Ihrer Reise dieAufführung von Giuseppe Verdis «La Traviata» in der beeindruckenden Mailänder Scala.

REISEPROGRAMM
FREITAG, 01. FEBRUAR 2019 ANREISE NACH MAILAND SOWIE AUSFLUG «WELTBERÜHMTE SEHENSWÜRDIGKEITEN IN DER LOMBARDISCHEN METROPOLE»
Sie fahren von Braunschweig zum Flughafen Hannover und fliegen nach Mailand, wo Sie von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen werden. Nach der Begrüßung fahren Sie zu Ihrem 4-Sterne-Hotel im Herzen der lombardischen Metropole. Im Anschluss an die Zimmerbelegung begegnen Sie bei einem kleinen Rundgang einigen der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Mailands. Freuen Sie sich auf den bekannten Duomo di Santa Maria Nascente. Im 14. Jahrhundert in gotischen Formen begonnen, wurde der Marmorbau 1572 in noch unvollständigem Zustand geweiht und bekam schließlich unter Napoleon die im Jahr 1813 vollendete Fassade. Im Norden des Domplatzes befindet sich der Triumphbogen der Galleria Vittorio Emanuele II. Die im 19. Jahrhundert errichtete Einkaufspassage mit ihren eleganten Geschäften verbindet die Piazza del Duomo mit der Piazza della Scala. Vom wunderschönen Teatro alla Scala gelangen Sie zur geschichtsträchtigen Piazza dei Mercanti, an welcher sich der Palazzo della Ragione erstreckt. Das oftmals «Broletto» genannte, im Mittelalter errichtete Gebäude wurde einst als Rathaus genutzt. Zum Abschluss des Rundgangs erreichen Sie über die Via Dante das Castello Sforzesco an der Piazza Castello. Der Ursprung des imposanten Kastells geht in das Jahr 1450 zurück, als dieses unter Francesco I. Sforza an der Stelle einer 1447 zerstörten Burg errichtet wurde. Ein Geheimtipp ist heute Abend das Abendessen. In einem bei Einheimischen beliebten Restaurant, wo «Mamma» wunderbar kocht, die Nudeln selbstgemacht sind und der Hauswein in Strömen fließt, lassen Sie schließlich den Tag gemütlich ausklingen. (Tageskilometeranzahl: ca. 51)

SAMSTAG, 02. FEBRUAR 2019 AUSFLUG «DIE NAVIGLI, DER DOM UND DAS MUSEO TEATRALE ALLA SCALA» (FAKULTATIV) SOWIE «VERDIS LA TRAVIATA IN DER MAILÄNDER SCALA» (INKLUSIVE)
Der heutige Tag steht Ihnen in Mailand für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Entdecken Sie die Stadt auf eigene Faust oder widmen Sie sich den umfangreichen Einkaufsmöglichkeiten der führenden Modemetropole Italiens. Wenn Sie möchten, lernen Sie nach dem Frühstück beim Rundgang zunächst die Navigli kennen. Die typischen Kanäle in und um Mailand trugen von der Antike bis in das 20. Jahrhundert zum Wohlstand der Regionshauptstadt bei. Sie entdecken den im 12. und 13. Jahrhundert errichteten Naviglio Grande, den ältesten Kanal der lombardischen Metropole. Der über fünfzig Kilometer lange Kanal, der Mailand mit dem Lago Maggiore verbindet, war einst ein bedeutender Transportweg. Güter wie Kohle oder der Marmor für den Bau des Mailänder Doms wurden auf dem Naviglio Grande transportiert. Entlang des Kanals gelangen Sie zum alten Hafenbecken Darsena, in dem der Naviglio Grande mit dem Naviglio Pavese zusammenfl ießt. Der ab dem 14. Jahrhundert erbaute und 1805 unter Napoleon Bonaparte vollendete Kanal verbindet Mailand in Richtung Süden über den Ticino mit dem Po. Lassen Sie sich von der lebhaften Atmosphäre an den Navigli mit ihren Bars und Restaurants, den Galerien und Handwerksbetrieben begeistern. Im Anschluss an das Mittagessen widmen Sie sich dem beeindruckenden Dom. Der fünfschiffi ge, bis zu 68 Meter hohe Innenraum wird von farbenprächtigen Glasfenstern beherrscht. Neben den großformatigen Fenstern entdecken Sie den 1584 begonnenen und im frühen 20. Jahrhundert vollendeten Marmorfußboden aus hellen und dunklen Steinen sowie die Schätze des Doms. Außerdem haben Sie die Gelegenheit, zu Fuß oder mit dem Aufzug die einzigartigen Domterrassen zu besuchen (jeweils fakultativ, vor Ort zu bezahlen). Umgeben von zahllosen verzierten Spitzen genießen Sie den Blick über Mailand. Zum Abschluss machen Sie sich auf den Weg zum Museo Teatrale alla Scala. Das Museum, welches zu den bedeutendsten Mailands zählt, zeigt neben der Entstehung, Geschichte und Entwicklung des berühmten Teatro alla Scala wertvolle Theatergegenstände, Gemälde, Büsten sowie eine Sammlung von Dokumenten und Instrumenten aus dem Schaffen Giuseppe Verdis. Zu den wichtigsten Ausstellungsstücken des Museums zählen neben handgeschriebenen Noten auch Verdis im 17. Jahrhundert in Neapel erbautes Spinett sowie der mit Juwelen besetzte Taktstock, welcher dem bekannten Komponisten nach dem großen Erfolg seiner Oper «Aida» überreicht wurde. Schließlich kehren Sie zu Ihrem Hotel zurück (Preis inklusive Eintritt und Mittagessen: 75,- 1). Am Abend erwartet Sie der Höhepunkt Ihres Aufenthalts in Mailand. Freuen Sie sich auf die Oper «La Traviata» im Teatro alla Scala. Das Opernhaus wurde als Nachfolgebau des 1776 abgebrannten Teatro Regio Ducale errichtet und 1778 eröffnet. Seither begeistert die einzigartige neoklassizistische Innenarchitektur die Besucher und jede Opernaufführung in der Scala wird zu einem außergewöhnlichen und exklusiven Erlebnis. So auch Verdis «La Traviata», die vor über 170 Jahren in Venedig uraufgeführt wurde. Wieder stellt Verdi eine von der Gesellschaft geächtete und abgelehnte Person in den Mittelpunkt der Handlung. Eine Kurtisane die an Tuberkulose stirbt, war für die damalige Zeit sehr gewagt. Obwohl die Oper beim Publikum anfangs durchfiel,
wurde sie nach einer Überarbeitung zu einer der erfolgreichsten Opern der Musikgeschichte. Die schöne, schwindsüchtige Lebedame Violetta, die ausschweifende Feste liebt, verliebt sich in den jungen Studenten Alfredo, verzichtet jedoch auf ihre leidenschaftliche Liebe zu ihm, weil dessen Vater die Verbindung mit der Halbweltdame aus verständlichen Gründen verbietet. Schweren Herzens akzeptiert dieser die Abweisung zunächst, bereut dies aber später, wobei es für die beiden Liebenden fast zu spät ist. Zwar ist eine Versöhnung noch möglich, doch Violetta stirbt in den Armen ihres Geliebten. Unvergleichliche Melodien garantieren ein gefühlvolles und gleichzeitig hochkarätiges Opernerlebnis in der Scala. (Tageskilometer: ca. 5)

SONNTAG, 03. FEBRUAR 2019 RÜCKREISE NACH BRAUNSCHWEIG
Sie werden zum Flughafen Mailand gebracht und fliegen nach Hannover. Anschließend Weiterfahrt nach Braunschweig.

Ihr Hotel: «Cavour»**** in Mailand
Das 4-Sterne-Hotel befindet sich nur wenige Gehminuten vom Opernhaus Teatro alla Scala entfernt. Das Restaurant «Conte Camillo» ist auf klassische italienische Küche spezialisiert und an der Bar genießen Sie einen Drink. Ein Fitnesscenter sowie ein Jacuzzi oder Whirlpool stehen Ihnen zur Verfügung. Die geräumigen Zimmer sind mit Minibar, Sat-TV, individuell regulierbarer Klimaanlage, Safe sowie Highspeed-Internetzugang ausgestattet.
Eine eventuelle Kurtaxe ist vor Ort zu bezahlen.

Hinweis:
Die Sehenswürdigkeiten des Ausfluges «Die weltberühmten Sehenswürdigkeiten der lombardischen Metropole» werden von außen besichtigt

Impfbestimmung:
Bei der Einreise sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Mobilitätseinschränkungen:
Diese Reise ist nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse.

Einreisebestimmungen:
Deutsche Staatsangehörige benötigen einen über das Reiseende hinaus gültigen Personalausweis oder Reisepass. Sollten Sie einer anderen Staatsbürgerschaft angehören, weisen Sie uns bitte darauf hin. Wir beraten und informieren Sie gerne über die für Sie zutreffenden Reisepapiere.

Hinweis zu Reiserücktritt:
Bei einer Reisestornierung fallen laut AGBs Stornogebühren an. Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-, Reisegepäck-, Reiseabbruch- und Reisekrankenversicherung.

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Veranstalter: Mondial Tours MT SA, CH-Locarno
© Emanuele Esatour

Eingeschlossene Leistungen: Taxiservice zum/vom Braunschweiger ZOB (max. 50 km), Transfer von Braunschweig nach Hannover und zurück, Flug von Hannover nach Mailand und zurück (Umsteigeverbindungen), 2 Übernachtungen im Hotel Cavour in Mailand (4-Sterne-Landeskategorie), 2 x Frühstück, 1 x Abendessen, Stadtführung Mailand, Eintrittskarte "La Traviata" in der Kategorie 2, deutsch sprechende Reiseleitung, sonstige Leistungen laut Programm

Hinweis: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung!

  • Doppelzimmer Bad oder Dusche/WC
    1395 €
  • Einzelzimmer Bad oder Dusche/WC
    1545 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Ausflug "Die Navigli" inkl. Mittagessen
    75 €
  • Aufpreis Opernkarte Kategorie 1
    160 €