BZV Medienhaus GmbH

Reisefinder

 

PROVENCE - Flusskreuzfahrt auf der Rhone - 10 Tage

PROVENCE - Flusskreuzfahrt auf der Rhone
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
19BIJ212
Termin:
14.05.2019 - 23.05.2019
Preis:
ab 1835 € pro Person

+ Ausflugsprogramm mit eigenem Reisebus inklusive
+ Viviers, Ardeche, Marsailles
+ MS BIJOU DU RHONE

Provence - Flusskreuzfahrt auf der Rhône
Savoir-vivre auf der MS BIJOU DU RHONE

Provence - man denkt an blau blühende Lavendelfelder, Van Goghs gelb strahlende Sonnenblumen oder Savoir vivre in südfranzösischen Städtchen. Die Geschichte ist überall spürbar - und vermischt sich mit der Gegenwart zu einer blühenden, duftenden, köstlichen Komposition. In Lyon, der Millionen-stadt und Gourmet-Metropole, beginnt Ihre Reise und bringt Sie zu den schönsten Orten Südfrankreichs bis ans Mittelmeer. Unser eigener Vollcharter, die MS BIJOU DU RHONE, ein Schiff für gehobene Ansprüche, und der eigene Ausflugsbus sorgen für ein Rundum-Sorglos-Gefühl. Lehnen Sie sich zurück und atmen Sie den Lavendelduft der Provence!

Reiseverlauf
Dienstag, 14.05.2019 Anreise & Trier
Am frühen Morgen Fahrt ab Braunschweig im modernen Reise-bus nach Trier - der ältesten Stadt Deutschlands. Nach der Ankunft Check-In im IBIS Styles Hotel Trier. Bei einem Rundgang (Dauer ca. 2 Std.) durch die
Innenstadt lernen Sie Trier näher kennen. Nach dem Rundgang besteht noch die Möglichkeit zum gemeinsamen Abendessen in einem Weinhaus à la carte (gegen eigene Bezahlung). Übernachtung im Hotel in Trier.

Mittwoch, 15.05.2019 Weiterfahrt nach Lyon & Einschiffung
Nach dem Frühstück Check-out und Weiterfahrt mit dem Bus nach Lyon. Ankunft am Nachmittag und Einschiffung auf der MS BIJOU DU RHONE. Begrüßung der Gäste an Bord durch unsere Kreuzfahrtleitung. Anschließend Abendessen.

Donnerstag, 16.05.2019 Stadtbesichtigung Lyon & „Kreuzen" auf der Rhône
Nach dem Frühstück erkunden Sie bei einem Ausflug mit dem Bus und zu Fuß Lyon, eine der schönsten Städte Frankreichs. Nach dem Mittagessen auf dem Schiff beginnt Ihre Kreuzfahrt in die Provence. Lassen Sie am Nachmittag die Seele baumeln und genießen Sie das wunderschöne Panorama der Rhône während Sie sich auf die Reise nach Viviers machen. Abendessen und gemütlicher Ausklang mit Musik an Bord.

Freitag, 17.05.2019 Viviers & Schluchten der Ardèche
Am Morgen werden Sie in Viviers anlegen. Hier haben Sie die Möglichkeit, das kleine Städtchen bei einem individuellen Spa-ziergang zu erkunden. Nach dem Mittagessen unternehmen Sie eine Panoramafahrt mit dem Bus zu den spektakulären Schluch-ten der Ardèche erkunden dort auch die Grotte de la Madeleine, bevor Sie am Nachmittag wieder zurück zum Schiff fahren. Abendessen am Schiff. Weiterfahrt mit dem Schiff nach Avignon.

Samstag, 18.05.2019 Avignon & Pont du Gard
Am Vormittag erkunden Sie das Weltkulturerbe Avignon und besichtigen den monumentalen Papstpalast. Nach dem Mittag-essen auf dem Schiff fahren Sie mit dem Bus zur römischen Aquädukt „Pont du Gard" und können dieses imposante Bau-werk aus der Nähe bestaunen. Anschließend fahren Sie in das kleine romantische Städtchen Uzès, wo Sie etwas Zeit zum Bummeln und Einkaufen haben. Abendessen am Schiff und Weiterfahrt mit dem Schiff nach Arles.

Sonntag, 19.05.2019 Arles & fakultativ: Camargue (35,- € p. P.)
Ihr Schiff liegt heute in Arles, welches Kaiser Kon-stantin als „Kleines Rom in Gallien" bezeichnete. Am Vormittag erleben Sie einen Stadtrundgang sowie die Innenbesichtigung des römischen Amphitheaters. Nach dem Mittagessen auf dem Schiff können Sie fakultativ am Ausflug in die wunderschö-nen Landschaften der Camargue und nach Aigues Mortes teilnehmen. Sollten Sie lieber an Bord bleiben wollen, steht Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung. Wenn Sie möchten, können Sie auch nach dem Abendessen noch einen Bummel durch das nächtliche Arles unternehmen.

Montag, 20.05.2019 Marseille & Aix-en-Provence
Von Arles aus starten Sie heute mit dem Bus nach Marseille, welches Sie am Vormittag näher kennen lernen werden. Die europäische Kulturhauptstadt von 2013 ist die zweitgrößte Stadt Frankreichs und beherbergt den größten französischen Hafen des Mittelmeeres. Nach Ihrer Stadtrundfahrt fahren Sie mittags weiter nach Aixen-Provence, der historischen Hauptstadt der Provence. Während der Busfahrt erhalten Sie heute ein Lunchpaket als Mittagessen. In Aix-en-Provence entdecken steht Ihnen die Zeit zur freien Verfügung. Am späten Nachmittag kehren Sie zurück zum Schiff. Während des Abendessens an Bord verlassen Sie Arles und nehmen Kurs auf Tournon.

Dienstag, 21.05.2019 „Kreuzen" auf der Rhône & Tournon Fakultativ: Weinprobe in der Region (49,- € p. P.)
Nach den vielfältigen Erlebnissen der letzten Tage können Sie den heutigen Vormittag gemütlich auf dem Schiff verbringen. Lassen Sie die Seele baumeln und genießen Sie das wunder-schöne Panorama der Rhône. Am Nachmittag legen Sie in Tour-non an, wo Sie Zeit zur freien Verfügung haben. Fakultativ kön-nen Sie an unserem Ausflug in die Weinberge von Tournon teilnehmen. Während Ihres Ausflugs machen Sie auch eine Weinprobe mit 3 verschiedenen Weinen zur Verkostung. Am Abend Rückkehr zum Schiff. Nach dem Abendessen legt das Schiff los zur letzten Flusspassage in Richtung Lyon.

Mittwoch, 22.05.2019 Ausschiffung & Fahrt nach Luxemburg
Jede schöne Reise geht einmal zu Ende. Heute nehmen Sie am frühen Morgen Abschied von Lyon und treten nach der Ausschiffung Ihre Heimreise an. Auf dem Weg machen Sie noch einen Zwischenstopp in Luxemburg. Sie übernachten hier im Grand Hotel Cravat. Am frühen Abend machen Sie noch einen Stadt-rundgang durch die Innenstadt von Luxemburg. Nach dem Rundgang besteht noch die Möglichkeit zum gemeinsamen Abendessen à la carte (gegen eigene Bezahlung).

Donnerstag, 23.05.2019 Heimreise
Nach dem Frühstück beginnt die Heimreise. Rückkehr in Braunschweig am frühen Abend.
Programmänderungen aus witterungsbedingten und organisatorischen Gründen vorbehalten! Die genauen Beschreibungen der Ausflüge entnehmen Sie bitte dem weiteren Verlauf des Reiseprogramms.

Ihr Schiff: Die MS BIJOU DU RHONE
Das Juwel von Nicko Cruises in Südfrankreich heißt Sie Willkommen - höchster Wohlfühlfaktor ist vom ersten Tag an garantiert. An Bord der MS BIJOU DU RHÔNE ist das berühmte „Laissez-faire" allgegenwärtig. Entspannen können Sie überall an Bord, ob in den gemütlich-stilvoll eingerichteten Kabinen, dem großzügigen Panorama-Salon oder auf dem einladenden Sonnendeck. Natürlich darf bei einer Reise durch Frankreichs Genusslandschaften die schmackhafte Küche mit dem einen oder anderen feinen Tropfen nicht fehlen, dafür sorgt täglich unser erfahrener Küchenchef.

Technische Daten:
Länge: 114,30 m
Breite: 11.40 m
Tiefgang: 1.50 m
Passagiere: 150
Decks: 4

Ihre Kabinen - komfortabel & luxuriös
Die Kabinen sind stilvoll und komfortabel, mit individuell regulierbarer. Klimaanlage, Dusche/WC, SAT-TV, Telefon, Haartrockner und Safe eingerichtet. Die Kabinen auf dem Mittel- und Oberdeck sind ca. 14 m² groß. Die Deluxe Kabinen auf beiden Decks verfügen über einen französischen Balkon, alle anderen Kabinen auf dem Mitteldeck haben nicht zu öffnende, große Panaromafenster. Sie bieten nebeneinanderstehende Betten, die auf Wunsch auch getrennt gestellt werden können. Die Hauptdeck-Kabinen sind ca. 11 m² groß, haben nicht zu öffnende Aussichtsfenster und sind mit einem Klappbett und einem Sofabett ausgestattet.

Ausflugsbeschreibung
Lyon
Stadtbesichtigung Lyon (Dauer ca. 3 Std.)
Ausflug mit dem Bus und zu Fuß mit örtlicher Reiseleitung
Während der Stadt-rundfahrt lernen Sie eine politisch, wirt-schaftlich und kultu-rell außergewöhnliche Stadt kennen, die die Lebensart des europäischen Nordens mit dem mediterranen Charme des Südens vereint. Lyon ist eine der schönsten Städte Frankreichs und liegt am Zusammenfluss der beiden Flüsse, der sanften Saône und der unbändigen Rhône. Sie sehen die 1872-1896 erbaute Basilika "Notre Dame de Fourvière" auf dem Fourvière-Hügel und den Renaissance-Stadtteil Saint Jean, einen der größ-ten zusammenhängenden Renaissance-Gebäudekomplexe Frankreichs. Weiterhin besuchen Sie die Halbinsel mit dem "Place de Terreaux" und dem "Place Bellecour", die beide zu den schönsten Plätzen der Stadt zählen.

Viviers
Schluchten der Ardèche (Dauer: ca. 5 Std.)
Ausflug mit dem Bus und örtlicher Reiseleitung
Über Jahrtausende wurden Kalksteinfelsen von dem türkisgrü-nen 120 km langen Fluss Ardèche ausgehöhlt. Dieses natürliche Phänomen hat eine außergewöhnliche Landschaft geschaffen, die zu den schönsten in Südfrankreich gehört. Nach einer Land-schaftsfahrt durch das Naturschutzgebiet erreichen Sie den 34 m hohen Pont d'Arc, einen natürlichen Kalksteinbogen, der den Fluss Ardèche überspannt. Bei der anschließenden Fahrt über die Höhenstraße erleben Sie einmalige Ausblicke, bevor Sie über eine schmale Seitenstraße einen Aussichtspunkt nahe der Grotte La Madeleine erreichen und den Blick über den "Dom" genie-ßen können, eine beeindruckende Steinformation in den Schluchten der Ardèche. Anschließend besuchen Sie die Grotte de la Madeleine. Diese Höhle wurde 1887 von einem Schäfer entdeckt, der sich für die unterirdische Höhlenwelt begeisterte. Während einer ca. einstündigen Führung tauchen Sie ein in eine magische und geheimnisvolle Welt, in der unzählige Stalaktiten, Stalagmiten, Baldachine und andere grandiose und wunderschöne Formationen bewundert werden können.

Avignon
Stadtrundgang Avignon (Dauer: ca. 3 Std.)
Avignon mit seiner berühmten und prächtigen Altstadt zählt seit 1995 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Eine 4,5 km lange Stadt-mauer umgibt noch heute das gesamte historische Zentrum. Sie besuchen den imposanten Papstpalast - das Zentrum der Christenheit im 14. Jh., eines der wichtigsten Bauwerke der Gotik. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet (Kopfsteinpflaster).

Pont-du-Gard und Uzès (Dauer: ca. 5 Std.)
Ausflug mit dem Bus und örtlicher Reiseleitung
Etwa 25 km von Avignon entfernt liegt in rauer und unberührter Landschaft am Gardon-Ufer eines der Wunder des Altertums, die Brücke "Pont du Gard". Sie zählt zu den wichtigsten erhalte-nen Brückenbauwerken der römischen Antike und gilt als eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Südfrankreich. Die Brücke entstand Mitte des 1. Jh. n. Chr. als Aquädukt, um die Stadt Nîmes mit Wasser zu versorgen. Täglich flossen hier etwa 20.000 Kubikmeter Wasser über das 49 m hohe Aquädukt in die Stadt. Ab dem Mittelalter wurde Pont-du-Gard als Straßenbrü-cke genutzt. Seit 1985 steht die Brücke auf der Liste des UNESCO-Welterbes. Sie haben Zeit, das Wunderwerk zu erkunden und den herrlichen Blick auf die umgebende Landschaft zu genießen. Kurze Weiterfahrt nach Uzès, das erste Herzogtum Frankreichs. In Uzès haben Sie Zeit zur freien Verfügung und können durch das geschichtsträchtige Örtchen schlendern, be-vor Sie wieder zum Schiff zurückkehren.

Arles
Stadtrundgang Arles (Dauer: ca. 3 Std.)
Arles besticht durch eine Mischung aus römischer, romanischer, provenzalischer und Zigeunerkultur. Kaiser Konstantin nannte es einst "Kleines Rom in Gallien" und noch heu-te zeugt das Amphitheater aus dem 1. Jh. n. Chr. von der rö-mischen Vergangenheit der Stadt. Weiterhin sehenswert ist die Kathedrale St. Trophyme aus dem 12. Jh. und das angegliederte Kloster, das aufgrund seiner filigranen Dekoration das berühmteste der Provence ist. In Arles verbrachte Vincent van Gogh seine letzten Lebensjahre. Sicher können Sie während Ihres Rundgangs die Liebe des Malers zu dieser Stadt nachempfinden. Nach der Führung haben Sie noch etwas Zeit zur freien Verfügung in Arles. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nur bedingt geeignet (Kopfsteinpflaster).

Fakultativ: Camargue & Aigues Mortes (Dauer ca. 4 Std.)
Ausflug mit dem Bus und örtlicher Reiseleitung
Auf dem Weg nach Aigues-Mortes fahren Sie durch die Camargue. Die Camargue ist ein flaches Schwemmland der Rhône mit ihren zahlrei-chen Kanälen. Im Naturschutzgebiet des Rhônedeltas zählen u.a. die wilden Camargue-Pferde und- Stiere zu den touristischen Attraktionen. Flamingos, Silberreiher und Enten leben an den Seen - ein echtes Paradies für Ornithologen. Im Jahr 1240 ließ Ludwig der Heilige die Festungsstadt Aigues-Mortes als Mittelmeerhafen errichten. Von hier startete der 7. Kreuzzug. Die Festungsstadt ist heute noch vollständig erhalten. Erkunden Sie die schmalen Gassen und Sehenswürdigkeiten zu Fuß. Anschließend haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung, bevor Sie wieder zurück nach Arles fahren.

Marseille & Aix-en-Provence (Dauer ca. 8 Std.)
Ausflug mit dem Bus und örtlicher Reiseleitung
Marseille verdankt seine Existenz dem Meer. Die Kulturhaupt-stadt 2013 wurde von den Griechen gegründet, die von hier das Rhône-Tal besiedelten. Heute ist Marseille Frankreichs bedeu-tendste Hafenstadt.Sie sehen das Viertel um den altenHafen und die Canebière, eine ehemalige Prunkstraße mit beeindruckenden Gebäuden, die teils unter Denkmalschutz stehen. Mittags Weiterfahrt nach Aixen-Provence mit Zeit zur freien Verfügung. Während der Busfahrt erhalten Sie Ihr Lunch Paket. Am frühen Abend Rückkehr zum Schiff in Arles.

Tournon
Fakultaiv: Weinprobe in der Region (Dauer ca. 3 Std.)
Ausflug mit dem Bus und örtlicher Reiseleitung
Fahren Sie mit dem Bus in die Weinberge rund um Tornoun und genießen Sie das Panorama auf die Rhone und deren Weinberge. Während Ihres Ausflugs machen Sie eine kleine Weinprobe mit 3 Weinen aus der Region. Freuen Sie sich auf einen entspannten Nachmittag in der Weinregion von Hermitage.

Allgemeine Informationen

Verpflegung: Vollpension
Reichhaltiges Frühstücksbuffet mit großzügiger Auswahl, mehr-gängiges Mittag- und Abendessen, regionale Spezialitäten und Themenabende, Nachmittagskaffee/Tee mit Kuchen und/oder Gebäck, Mitternachtssnack.

Diäten / Lebensmittelunverträglichkeiten
Bitte informieren Sie uns unbedingt vor Ihrer Buchung, wenn Sie spezielle Diätwünsche und Lebensmittelunverträglichkeiten haben und wir diese berücksichtigen sollen. Ist das der Fall, leiten wir Ihre Wünsche gerne im Vorfeld an das Schiff weiter und klären für Sie die Umsetzungsmöglichkeiten.

Gesundheit
An Bord befindet sich eine kleine Erste-Hilfe-Ausrüstung zur Notversorgung. Sollte eine ärztliche Versorgung nötig sein, wird auf europäischen Flüssen der Kontakt zu einem niedergelasse-nen Arzt/Notarzt oder einer Klinik hergestellt.

Haustiere
Die Mitnahme von Tieren an Bord der MS BIJOU DU RHONE ist nicht gestattet.

Bordwährung
EURO, Girocard (EC) sowie die VISA oder MasterCard Kreditkarten werden akzeptiert.

Rauchen
Das Rauchen ist nur in dem gekennzeichneten Bereich auf dem Sonnendeck gestattet.

Kleiderfrage
Auf Flusskreuzfahrten gibt es keinen speziellen Dresscode. Tagsüber herrscht eine sportlich-legere Atmosphäre, abends überwiegt mit Jackett und entsprechender Garderobe legerer Chic. Zum Gala-Dinner empfehlen wir festlich-elegante Kleidung. Für Ihre Landausflüge empfehlen wir festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung.

Internet
Auf MS BIJOU DU RHONE steht ein WLAN-Netzwerk zur Internetnutzung zur Verfügung. Die Nutzung ist nur über Satellitenverbindung möglich und kann aufgrund des Fahrtgebietes oder der Schiffsposition eingeschränkt sein. Große Dateien oder Audio-/Videostreaming-Dienste (z. B. Youtube, Internetradio) oder Sprach-/Videochat (z. B. Skype) können nicht übertragen wer-den. Zur Benutzung können Sie an Bord Minutenpakete von unterschiedlicher Dauer kaufen. Über die Benutzerpreise informiert Sie die Schiffsrezeption oder die in der Kabine befindliche Bordmappe. WLAN ist abhängig vom Fahrgebiet.

Telefon
Heutzutage ist die Nutzung des eigenen Mobiltelefons in den meisten Flusszielgebieten weltweit möglich. Bei Auslandsreisen informieren Sie sich bitte vorab bei Ihrem Telefon-/Netzanbieter über die Verbindungskosten. Alle Schiffe verfügen über ein schiffsinternes Telefonsystem (Kabinen/Rezeption) sowie eine externe Notfall-Nummer.

Klima
Das Wetter kann im Mai 15 bis über 20 Grad betragen.

Trinkgeld
Bei Flusskreuzfahrten ist Trinkgeld zwar nicht obligatorisch, wird jedoch gerne entgegengenommen. Wenn Sie mit dem Service der Schiffsbesatzung (inkl. Gastronomie) zufrieden sind, kann eine Richtlinie von 4,- € bis 5,- € pro Gast/Tag gelten.

Rollstuhlfahrer
Wir bitten um Verständnis, dass Flussschiffe für Gäste, die aus-schließlich auf einen Rollstuhl angewiesen sind, leider baulich nicht geeignet sind. Bitte beachten Sie auch, dass bestimmte Routen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen nicht zu emp-fehlen sind. Darüber hinaus sind die Anlegestellen nicht behindertengerecht ausgebaut.

Liegeplätze
Die Liegeplätze des Schiffes, entlang der Route, werden uns vom jeweiligen Hafenmeister kurzfristig zugewiesen. Leider haben wir keinen Einfluss darauf, dass - je nach Hafenauslastung - in einigen Orten auch mehrere Schiffe nebeneinandergelegt werden und somit für die Liegezeit eine eingeschränkte Sicht aus der Kabine besteht.

Sitzplatzvergabe im Bus
Bei dieser Reise können wir aus logistischen und organisatori-schen Gründen keine Sitzplätze für die Busfahrt vorab fest vergeben. Bitte nennen Sie uns Ihre Wunschplätze und wir versuchen, diese zu berücksichtigen.

Hinweise
Bitte beachten Sie, dass die Stadtführungen und Rundgänge teilweise auf Kopfsteinpflaster stattfinden. Bitte nehmen Sie daher ein gutes Schuhwerk mit.

Reisedokumente / Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger
Deutsche Staatsbürger benötigen einen Personalausweis oder Reisepass, der während des Aufenthalts in Frankreich und Luxemburg gültig sein muss. Ein Visum ist für deutsche Staatsbürger nicht erforderlich. Bitte beachten Sie, dass für andere Staatsangehörige andere Einreise- und Visabedingungen gelten können.

Impfbestimmungen für deutsche Staatsbürger
Offiziell sind z. Zt. keine Impfungen vorgeschrieben, einige sind jedoch empfehlenswert. Wir verweisen auf die Impfempfehlungen des Robert-Koch-Instituts (www.rki.de). Bitte informieren Sie sich auf jeden Fall rechtzeitig über die aktuellen Impf- bzw. Gesundheitsbestimmungen des Reiselandes z.B. bei Ihrem Arzt, beim Centrum für Reisemedizin (www.crm.de) oder dem Tropeninstitut.

Einreise- und Impfbestimmungen für nicht-deutsche Staatsbürger
Bitte beachten Sie, dass für andere Staatsangehörige andere Einreise- und Visabedingungen gelten können. Informationen zu Einreise- und Impfbestimmungen für Bürger anderer Staaten fordern Sie bitte vor Buchung bei Ihrer Buchungsstelle an. Hier-zu werden folgende Angaben benötigt: Name, Nationalität, Land des aktuellen Wohnsitzes, Geburtsdatum.

Eingeschränkte Mobilität
Die gebuchte(n) Reiseleistung(en) ist/sind für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt nutzbar. Sollten Sie detailliertere Informationen über die Geeignetheit für Personen mit eingeschränkter Mobilität wünschen, kontaktieren Sie bitte Ihre Buchungsstelle.

Mindestteilnehmerzahl
Die Mindestteilnehmerzahl für das gesamte Schiff beträgt 125 Personen. Wir werden Sie spätestens 6 Wochen vor Reisetermin informieren, falls die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.

Gruppengröße
Die Gruppengröße kann bei dieser Reise pro Bus max. 50 Perso-nen und auf dem Schiff max. 150 Teilnehmer betragen.

Reisebedingungen
Es gelten die aktuellen Reisebedingungen des Reiseveranstalters M-tours Live Reisen GmbH.

Reiseveranstalter M-tours Live Reisen GmbH, Puricellistr. 32, 93049 Regensburg

Eingeschlossene Leistungen: Taxiservice zum/vom Braunschweiger ZOB (max. 50 km), Busfahrt von Braunschweig nach Lyon und zurück, 1 Übernachtung in Trier, 1 Nacht in Luxemburg (jeweils mit Frühstück), 7 Übernachtungen an Bord der MS BIJOU DU RHONE in der gebuchten Kabinenkategorie, Vollpension an Bord inkl. Kapitänsdinner, Willkommenscocktail/Begrüßungsdrink, umfangreiches Ausflugspaket laut Programm, M-tours Kreuzfahrtleitung, sonstige Leistungen laut Programm

HINWEIS: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung!

  • Zweibett-Kabine Hauptdeck
    1835 €
  • Zweibett-Kabine Mitteldeck vorn
    2035 €
  • Zweibett-Kabine Mitteldeck
    2085 €
  • Zweibett-Kabine Deluxe Mitteldeck
    2285 €
  • Zweibett-Kabine Deluxe Oberdeck achtern
    2385 €
  • Zweibett-Kabine Deluxe Oberdeck
    2435 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Ausflug Carmarque & Aigues Mortes
    35 €
  • Frühbucherrabatt bis 30.11.2018
    -50 €
  • Weinprobe Region Tournon
    49 €